26 Mai 2021

Gesundheit ist mehr als...

Posted in Aktuelles

Nationale Demenzstrategie verabschiedet

Die WHO definiert Gesundheit als 'Zustand völligen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens'...

Menschen mit Demenz haben eine chronische und degenerative Gehirnerkrankung. Damit diese Menschen sich trotzdem 'wohl befinden', brauchen Sie vor allem soziale Kontakte bzw. Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, Unterstützung im Alltag und je nach Krankheitsverlauf pflegerische und medizinische Versorgung.

Die 'Teilhabe am gesellschaftlichen Leben' auch für Menschen mit Demenz zu gewährleisten, ist zuletzt in der Nationalen Demenzstrategie vom 1. July 2020 von der Bundesregierung unter Federführung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Bundesministeriums für Gesundheit gefördert, entwickelt und verabschiedet worden!

Sie finden die 'Nationale Demenzstrategie (kurz NDS)' hier: https://www.nationale-demenzstrategie.de/

Mit der letzten Gesetzesänderung im Rahmen der Virus-Politik sind Menschen aber inzwischen in drei Klassen eingeteilt worden: Geimpfte -  die meisten wissen noch, was damit gemeint ist. Schwieriger wird da schon die Kontrolle des Nachweises - sofern benötigt bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Genesen - das kannte man bis vor Kurzem auch noch. Jetzt aber gilt als Genesen, wer 'einen positiven PCR-Test nachweisen kann, der mindestens 28 Tage alt ist sowie maximal sechs Monate zurückliegt' und wer einen 'Genesenenausweis' hat. Und die dritte Klasse, das sind die Getesteten: Menschen, die einen negativen Test nachweisen können, der 'maximal 24 Stunden zurückliegt oder die sich direkt vor Ort testen lassen'. Und dann gibt es auch noch 'asymptomatische Menschen'...

Ob sich diese Einteilung von Menschen mit den Zielen der 'Nationalen Demenzstrategie' noch vereinbaren läßt?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.