24 Mai 2018

Teilhabe - auch für Menschen mit Demenz

Posted in Aktuelles

Fachtag - Unterstützung von alten Menschen und Menschen mit Behinderung

Alter, Behinderung und Pflege werden immer mehr zu einer gemeinsamen gesellschaftlichen Aufgabe. Das setzt neue Denkweisen und Lösungsstrategien voraus...

Mittwoch, 6. Juni 2018, 10 - 14 Uhr im 'Henrichs', LWL-Museum Henrichshütte in Hattingen

Bitte anmelden beim Demenz-Servicezentrum Region Ruhr, Universitätsstraße 77, 44789 Bochum
Telefon: 0234 93538133
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ein Weg ist, die Unterstützung der betroffenen Menschen im kommunalen Zusammenhang zu bewältigen.

Was bedeutet dieses für die Planung in der kommunalen Alten- und Behindertenhilfe? Wie kann der behinderte, pflegebedürftige und alte Mensch seine Unterstützung in der Stadt finden? Wie helfen
die Unterstützer/innen...

Das alles soll diskutiert und reflektiert werden an dem Beispiel der Stadt Hattingen/ Ruhr.

10.00 Uhr Begrüßung - Dirk Glaser, Bürgermeister der Stadt Hattingen
10.15 Uhr Mit voller Absicht neue Wege gehen! – Sozialräumliche Kooperation und Koordination von Eingliederungshilfe und Pflege - Martin Reichstein, Universität Siegen
11.15 Uhr Bundesteilhabegesetz – eine komplizierte Antwort auf die Zusammenhänge von Pflege und Behinderung - Wolfgang Wessels, Demenz-Servicezentrum Region Ruhr
12.15 Uhr Modellprojekt Pflege des Landschaftsverbandes Rheinland - Alexander Engelhardt, Landschaftsverband Rheinland
12.45 Uhr Talkrunde mit den Referenten und dem Publikum
Moderation: Pia Grebe, Alzheimer Gesellschaft Hattingen und Sprockhövel e.V. und Wolfgang Wessels,
Demenz-Servicezentrum Region Ruhr
14.00 Uhr Abschluss mit Imbiss

Veranstaltungsort:
Restaurant „Henrichs“
LWL-Industriemuseum Henrichshütte
Werksstraße 31-33
45527 Hattingen
Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte in der Alten- und Behindertenhilfe sowie Menschen, die behinderte, pflegebedürftige und alte Menschen unterstützen und hierzu die Möglichkeiten eines lebendigen Gemeinwesens nutzen wollen. Sie richtet sich weiterhin an kommunale Planer/innen.

Anlaß dieser Tagung, die vom DemenzServiceZentrum Ruhr in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Hattingen-Sprockhövel, der Lebenshilfe Hattingen e.V. und des Ennepe-Ruhr-Kreises, ausgerichtet wird, ist die sich verändernde Gesetzeslage: Pflegeversicherungsreform - PSG II und PSG III und das neue Bundesteilhabegesetz.

Information als PDF

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok